Die Vorliebe der Männer für Vollbärte hängt mit der Emanzipierung der Frau zusammen. Denn beim Vollbart kommt auch die emanzipierteste Frau nicht mit.

[George Hamilton]

Aromapflege:

Haare, Bart & Rasur

Bartfrisuren sind männlich und zeitlos – gezwirbelt, gebogen, schmal, buschig oder stoppelig. Ein Männerbart kann durchaus vielseitig sein und für den "bebarten" Mann verhält es sich wohl ähnlich wie mit den Haaren einer schönen Frau:

 

Männer neigen dazu, ein fast schon persönliches Verhältnis zu ihrem Barte aufzubauen und ich spreche da auch aus eigener Erfahrung, da ich das Tragen eines Vollbartes bereits vor Jahren für mich entdeckt hatte.

Ein gepflegter Männerbart ist aber auch nicht ganz anspruchslos und fehlt hier die notwendige Zuwendung und Pflege, kann ein eigentlich ausdrucksvoller Männerbart rasch ungepflegt und unästhetisch aussehen. Umso wichtiger ist es, dem Bart eine individuelle und abgestimmte Pflege zukommen zu lassen.

Pflegendes, erfrischendes Bartöl

Wohlbefinden spielt nicht nur in der Welt der Frau eine übergeordnete Rolle und was gibt es Schöneres, als ein gutaussehender, gepflegter Männerbart? Mit dem richtigen Bartöl bleiben die Barthaare geschmeidig und der gepflegte Bart wird dann zum "Fascinator" des Mannes.

Kaltgepresstes Mandelöl wahrt die körpereigene Feuchtigkeit des Männerbartes, Aprikosenkernöl wirkt glättend und eignet sich dabei für jeden Hauttyp.

 

Die eingesetzten ätherischen Öle verleihen dem Bartöl eine gewisse ausdrucksstarke Kraft und abgerundet wird das Ganze durch den betörenden Duft des Patchoulis.

Die eingesetzten Komponenten wirken zudem noch antiphlogistisch und regelmäßig angewendet, gehören Hautirritationen und Pruritus der Vergangenheit an.

Sie benötigen die folgenden Komponenten:

  • 15 ml Mandelöl

  • 15 ml Aprikosenkernöl

  • 4 Tropfen Zitrone

  • 3 Tropfen Myrte

  • 3 Tropfen Sandelholz

  • 3 Tropfen Patchouli

Das Öl wird vor jeder Anwendung kräftig geschüttelt und sanft auf das Barthaar und der darunterliegenden Haut aufgetragen und im Anschluss daran leicht einmassiert.

Aftershave mit Zeder & Patchouli

  • 100 ml Hamameliswasser

  • 4 Tropfen Patchouli

  • 6 Tropfen Zeder

Gut verschließen und vor jedem Gebrauch kräftig schütteln.

Duftendes Haar- und Bartöl

  • 50 ml Arganöl

  • 30 Tropfen Vanille-Absolue

  • 10 Tropfen Tonkaextrakt

Eine kleine Menge des Haaröls in den Handflächen verreiben und dann in das feuchte Haar einmassieren. Das Haaröl über Nacht einwirken lassen und am Morgen wie gewohnt waschen und stylen.

aperiamus.com | keto-gen.de |