Keto-Basics: Was man über das Ei wissen sollte...

230 Eier isst der der deutsche Durchschnitts-Bürger im Jahr und Eier machen

unsere Frauen schön, denn das darin enthaltene Protein sorgt zusammen

mit dem in Spuren vorhandenen Schwefel dafür, dass stumpfes Haar wieder

glänzt und geschmeidig wird. Aber Eier können noch viel mehr! Sie enthalten

Lecithin und diese Substanz kann unsere Darmschleimhaut schützen -

besonders interessant kann dieser Umstand für jene Menschen sein, die an

chronischen Darmerkrankungen wie Colitis ulzerosa oder Morbus Crohn leiden.

Dies geht aus einer bedeutenden Studie der Universität in Heidelberg hervor

und Forscher stellten dabei auch fest, dass Lecithin ferner erhöhte Blut-,

Fett- und Cholesterinwerte senken kann. Wichtig zu erwähnen ist die Tatsache,

dass dabei nicht das gesamte Cholesterin gesenkt wird, sondern lediglich

der für uns schädliche LDL-Anteil.

 

 

 

Manche Menschen bevorzugen braune Eier, andere wiederum weiße. Doch un-

abhängig davon ob es weiß oder braun ist, das Ei ist definitiv besser als sein Ruf -

denn Eier sind gesund und sie liefern unserem Organismus biologisch hochwertiges

Protein. Übrigens ist die Eierfarbe einfach nur genetisch bedingt und sie ist weder

von der Haltung, noch von der Fütterung abhängig. In Studien konnte zudem

nachgewiesen werden, dass man sogar 1-2 Eier täglich essen kann, ohne mit

gesundheitlichen Risiken oder Folgen rechnen zu müssen. Lange Zeit galt das

Ei als "die" Cholesterinbombe überhaupt und sie ist es auch tatsächlich, allerdings

kommt unser Organismus anscheinend wesentlich besser mit diesem hochwertigen

Lebensmittel zurecht, als lange Zeit angenommen.

 

Neben Fett und Protein enthält das Ei eine beachtliche Menge an Vitaminen:

Vitamin A, D, E, K, aber auch Vertreter der B-Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Das Ei hat für die Keto-Küche eine besondere Stellung, denn es macht lange satt,

liefert viel Energie und Fett, versorgt uns mit wichtigen Mikronährstoffen und das

bei einer sehr moderaten Kohlenhydrat-Last, nämlich lediglich 1 g pro 100 Gramm

Hühnerei.

 

 

 

Wissenswertes über Eier:

 

- 100 g Hühnerei liefern etwa 155 Kcal/646 KJ

- Hühner legen ihre ersten Eier ab einem Alter von etwa 20 Wochen

- Hühner legen ihre Eier unabhängig davon, ob ein Hahn vorhanden ist oder nicht

- ein Huhn kann problemlos bis zu 8 Jahre alt werden

- Hühner können nur dann Eier legen, wenn es lange genug hell ist

 

 

Und noch etwas zum Schluss: Eier gab es in der evolutionsgeschichtlichen

Entwicklung bereits an Land, lange bevor das Huhn das Licht der Welt erblickte...

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Newsletter abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen.

join us

 for the 

PARTY

Recipe Exchange @ 9pm!

KETOGA
Ketogene Ernährung und Yoga
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
Das Handbuch der ketogenen Ernährung
Im Handel und
als eBook erhältlich!

aperiamus.com | keto-gen.de |