Rezensionen zu meinem "Handbuch der ketogenen Ernährung"

Anmerkung vom 03.06.2018:

Ich möchte mich recht herzlich bei all jenen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben und

eine Rezension zu meinem "Handbuch der ketogenen Ernährung" verfasst haben. Ich danke auch den Teilnehmern der Leserunde auf lovelybooks.de, die Erfahrung, die Anregungen und die konstruktive Kritik ist für mich persönlich sehr wertvoll. Vielen lieben Dank dafür!

 

 

Das Thema "ketogene Ernährung" ist zum aktuellen Zeitpunkt noch immer aktueller denn je und ich glaube, dass meine Verlegerin damals bereits wusste, dass dieses Thema noch lange Schlagzeilen machen würde - zu Recht. Tatsächlich ist es nicht gerade einfach, als "No-Name-Autor" seine Bücher unter die Leute zu bringen. Für mich persönlich spielen dabei finanzielle Aspekte absolut keine Rolle, denn dann hätte ich mich definitiv nicht fürs Schreiben entschieden, sondern würde eher als Coach und Berater "meine" Keto-Ernährung gewinnbringend an den Mann und an die Frau bringen. Aber das bin ich nicht, nein und ich bin ganz glücklich damit, denn nicht umsonst habe ich mich trotz allem dazu entschieden, in die Pflege einzusteigen und im Krankenhaus zu arbeiten. Von Anfang an lag mir am herzen, Menschen aufzuklären und vor allem darauf aufmerksam zu machen, dass etwas in Puncto Ernährung in unserem "System" gewaltig schief läuft.

 

 Wenn man eine gewisse Reichweite erreichen möchte, dann kann man es sich als mittelständiger Verlag nicht erlauben, nicht über Amazon zu verkaufen. Trotz aller Kritik werden fast 90% aller Bücher eben über Amazon verkauft. Dabei kann man beobachten, dass verglichen mit der Anzahl an verkauften Büchern, nur wenige Menschen sich die Mühe machen und eine Rezension hinterlassen. Und dabei sind Rezensionen unabhängig davon, ob sie positiv oder kritisch sind, für den weiteren Erfolg eines Buch von enormer Bedeutung. Ich persönlich als Autor würde mir mehr solcher Rezensionen wünschen, ehrlich gemeinte und konstruktive Kritik von seinen Lesern zu erhalten ist wohl das beste, was einem Autor überhaupt passieren kann. Nach wie vor stehe ich zu meinem Werk und im Laufe der Zeit, hat es sich zu "meinem Baby" entwickelt. Ich möchte deshalb einige aufschlussreiche und ehrlich gemeinte Rezensionen aufgreifen und an dieser Stelle veröffentlichen:

 

 

5* erhielt das über durch die Leserunde auf lovelybooks.de von "Kathleen":

Die Ketogene Ernährung wird verständlich erklärt

Das Buch erklärt nicht nur für Laien verständlich, die Grundzüge der ketogenen Ernährung, sondern beschreibt auch komplexe Vorgänge im menschlichen Körper, die man kennen muss, um sich für diese Ernährungsform entscheiden zu können.
Gut finde ich auch, dass Ausschlussgründe für diese Ernährungsform thematisiert werden, heißt der Autor will dir nicht unbedingt seine Meinung aufzwingen, sondern erklärt die Vorteile und Nachteile sehr fundiert.
Zum Schluss werden die einzelnen Lebensmittel aufgeführt, die die Ketogenese möglich machen.

Ein Buch, dass ich allen empfehlen kann, die sich auf die Ketogene Ernährung einlassen wollen.

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden.]

 

5* erhielt das Buch durch die Leserunde auf lovelybooks.de von "Sonnenwind":

Das beste Buch über ketogene Ernährung, das mir bis jetzt begegnet ist

Die Ketogene Ernährung ist der neueste Trend. Ich renne zwar nicht jedem Trend hinterher, aber ich interessiere mich für gesunde Ernährung und ich möchte mich auf meinen Körper verlassen können. Nachdem ich die Kohlenhydrate sowieso im Auge behalten muß, war dieser Weg für mich die beste Option.

Und es hat sich gelohnt! In diesem Buch sind eine Menge Informationen enthalten, die man sonst nicht so findet - sinnvoll zusammengestellt, leicht verständlich und offensichtlich zielführend.

Besonders interessant war für mich der Vergleich der gewöhnlichen Ernährung auf Basis der Kohlenhydrate (wie es die DGE trotz besseren Wissens noch immer empfiehlt) und der ketogenen Ernährung. Wenn man es mal überspitzt ausdrücken will: Der Zucker ist der Untergang unserer Kultur. Er hat keinerlei Nutzen, aber unglaublich viele Nebenwirkungen.

Dazu ist das Buch noch ausgesprochen ehrlich: Wo findet man schon eine Information über eine Ernährungsweise, bei der die Nachteile expressis verbis angeführt werden? Hier habe ich das Gefühl, ich kann der Angelegenheit vertrauen.

Das Buch war absolut super und genau das, was mir noch gefehlt hat (außer einem ketogenen Kochbuch, das muß ich mir noch suchen). Bis ich da voll ausgestattet bin, esse ich Gemüse, das ist auf jeden Fall nicht verkehrt.

Das Buch bietet genau die naturwissenschaftlichen Grundlagen, um einiges zu verstehen, und das Ganze so zusammengestellt, daß ich ein Aha-Erlebnis nach dem anderen hatte.

Alles in allem: Eine ausgesprochen lohnende Lektüre, auch für Leute, die keinen Diabetes haben und nur gesund leben oder abnehmen wollen!

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden.]

 

4* erhielt das Buch durch die Leserunde auf lovelybooks.de von "Kassandra":

Zur Hölle mit den Kohlenhydraten

Der Autor hat hier eine ambitionierte Abhandlung zum Thema ketogener Stoffwechsel geschrieben. Es ist ihm ein Anliegen dem Leser die Vorteile einer kohlenhydratarmen und relativ fettreichen Ernährung zu erläutern. Dabei geht es im Wesentlichen darum, in einen Zustand der anhaltenden Ketose zu gelangen, das heißt der Körper soll seine Energie vorwiegend aus der Fettverbrennung ( unter Bildung von Ketokörpern) beziehen, was deutlich risikoärmer in puncto Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen sein soll, als unsere "normale" kohlenhydratreiche Ernährung, die über den Zuckerstoffwechsel und die Insulinausschüttung funktioniert.
Ich hoffe, ich habe das jetzt korrekt wiedergegeben. :)
Denn es kann für medizinische Laien sicherlich etwas schwierig sein, dem mitunter etwas trocken- wissenschaftlich formulierten Buch zu folgen.
Insgesamt fand ich die Lektüre sehr anregend. Ich habe Lust bekommen Zucker, sowie Kohlenhydrate in meiner Ernährung zu reduzieren, habe noch einmal besser verstanden, warum, welche Fette zu verwenden sind und welche Rolle Vitamine und MIneralstoffe in der gesunden Verdauung spielen.
Etwas gefehlt hat mir der Bezug zum Hormonsystem und die grundsätzliche Bedeutung und Funktion des Darmes mit seinem Biotom ( das ich für wesentlich wichtig halte) und wo mir in der ketogenen Ernährungsform tatsächlich Ballaststoffe fehlen würden.
Aber wahrscheinlich führt das jetzt auch etwas zu weit. es geht ja vorwiegend um die ketogene Ernährung.
Die Idee, fehlende Mineralstoffe und Vitamine an sogenannten Cheatdays ( oder Refeeddays) zuzuführen schreckt mich ein wenig.
Auch setzt diese Form der Ernährung ein hohes Maß an Disziplin und Plan voraus, was sicher nicht jedermanns Sache ist.
Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und einiges gelernt. Ich empfehle es gesundheitsinteressierten Menschen, die vor ausführlicher Erläuterung biochemischer Zusammenhängen nicht zurückschrecken und mehr über den Fettstoffwechsel und Kohlenhydratverwertung wissen möchten.

Vegetarier werde sich auch eher schwer tun mit der ketogenen Ernährung.

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden.]

 

5* erhielt das Buch von M. Kerkhof (verifizierter verkauf):

Fachwissen für Einsteiger und Profis

Dieses Handbuch beinhaltet gebündeltes Wissen zur ketogenen Ernährung, Körper und Chemie. Stoffwechselvorgänge werden wissenschaftlich präzise und doch auch für Laien verständlich beschrieben. Wer hier allerdings ein Kochbuch erwartet, wird enttäuscht. Es handelt sich um eine wissenschaftlich fundiert recherchierte Zusammenfassung der Stoffwechselvorgänge und gesundheitlichen Vorteile der ausgewogenen ketogenen Ernährung. Natürlich werden auch Ausschlusskriterien genannt, um ein vollständiges Bild zu erhalten. Verschiedene (ernährungsbedingte) Krankheitsbilder und die Wirkungen der ketogenen Ernährung werden erläutert. Ich empfehle dieses Buch jedem, der sein Wissen vertiefen will und nach wissenschaftlichen Argumenten für die Ketose sucht. Das wäre ein schönes Lehrbuch für Ärzte, Therapeuten und Ernährungsberater. [Diese Rezension kann hier aufgerufen werden.]

 

 

5* erhielt das Buch von R. T. Thenée (verifizierter Kauf, Kindle Version):

Absolut empfehlenswert!

Lange habe ich nach einem Buch zur "Ketogenen Ernährung" gesucht, welches nicht nur irgendwelche Rezepte beschreibt, sondern vor allem auch die Stoffwechselprozesse im Körper. Mir war es wichtig, den biologischen Prozess zu verstehen, damit ich diese Ernährungsform ideal umsetzen kann. Natürlich ist der Anspruch an den Leser schon hoch, jedoch wird alles ausführlich erklärt und verständlich dargestellt. Jeder der sich mit dem Körper oder der Ernährung regelmäßig beschäftigt findet hier einen exzellenten Ratgeber.

Der Autor hat zudem zügig und super freundlich auf Rückfragen reagiert. Deswegen ist dieses Buch eine absolute Empfehlung für jeden der sich gesünder ernähren und leben will.

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden].

 

5* erhielt das Buch von Vicky Viktoria (verifizierter Kauf):

Sehr gut geschrieben

Das Buch ist sehr gut geschrieben und aufgebaut. Man kann schnell etwas nachschlagen ohne ewig suchen zu müssen. Es vermittelt auf verständliche Weise tiefgründiges Wissen auf das man gut aufbauen kann. Danke dafür!

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden].

 

5* erhielt das Buch von Marco Groß (Kindle Edition):

Ketogene Ernährung hilfreich erklärt

Tolles Buch! Sehr ausführlich und verständlich geschrieben. Leicht zu verstehen. Wenn man abnehmen möchte und seine Ernährung sinnvoll umstellen möchte, gibt dieses Buch zahlreiche und hilfreiche Infos und Tipps um sich gesünder zu ernähren. Man kann leicht durch gewisse Umstellungen der Ernährungsgewohnheiten an Kilos verlieren!

[Diese Rezension kann hier aufgerufen werden].

 

Aber es gab auch gleich zu Beginn einen ordentlichen Dämpfer für mich und so schrieb B. Majewski folgende Zeilen und es gab "nur" ernüchternde 3*:

 

"Für mich ist dieser Ratgeber etwas zu komplex . Einige Kapitel musste ich 2 bis 3 x lesen um es zu verstehen. Der Glossar ist hilfreich , dennoch musste ich ständig die Übersetzung nachschauen und dadurch machte das lesen überhaupt keine Freude. Der Quellen Nachweis und die Krankheits- Ursachen sind hervorragend , guter Informationsfluss und Recherche. Die Kapitel über Zucker sind interessant und davon hätte ich mir mehr gewünscht."

 

Mein Fazit: Zu keiner Zeit wollte ich ein Kochbuch schreiben. Es gibt Stoffwechselvorgänge, die sich nicht wie in einem Comic beschreiben und lesen lassen. Das Buch war sowohl für den Laien als auch für den Profi konzipiert und daran halte ich auch weiterhin fest.  Alle Fachbegriffe und Vorgänge werden erläutert und so beschrieben, dass auch der Laie sich damit zurecht finden kann.

 

Ich danke meinen Lesern für diese Rezensionen und ich wünsche mir, dass dieses Buch zu einem Erfolg wird und auch in Zukunft Menschen weiterhelfen kann, die an Übergewicht, Adipositas, arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, CED, Migräne, Epilepsie etc. leiden und mit einer erfolgreichen Ernährungsumstellung ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Newsletter abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen.

join us

 for the 

PARTY

Recipe Exchange @ 9pm!

KETOGA
Ketogene Ernährung und Yoga
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
Das Handbuch der ketogenen Ernährung
Im Handel und
als eBook erhältlich!

aperiamus.com | keto-gen.de |