Ketoga: Die 20 wichtigsten Asanas – Sirsasana [Sanskrit: शीषार्सन, Der Kopfstand], der König der Asanas

September 17, 2018

Ketoga: Die 20 wichtigsten Asanas – Sirsasana [Sanskrit: शीषार्सन, Der Kopfstand], der König der Asanas

 

Sirsasana gehört neben dem Skorpion [Vrischikasana, Sanskrit वृश्चिकासन] zu der Gruppe der anspruchsvollsten Asanas überhaupt. Zu Recht bezeichnet man diese Asanas als die "Könige unter den Yoga-Posen". Sirsasana wird auch als Shirshasana bezeichnet, beide Schreibweisen sind korrekt und dabei handelt es sich bei dieser Stellung um die 6. Asana aus der Ketoga-Grundreihe.

 

Ich erinnere mich nur zu gut an jenen Tag vor mehr als 8 Jahren, als mir zum ersten Mal Sirsasana in seiner vollendeten Form gelang und wann immer ich einen klaren Kopf benötige, begebe ich mich nicht selten noch heute in Sirsasana. Wobei wir damit schon bei den vielseitigen Wirkungen dieser anspruchsvollen Yoga-Stellung angekommen wären.

 

 

Die Wirkungen von Sirsasana

 

Auf physiologischer Ebene geschieht beim Ausführen von Sirsasana unheimlich viel im Organismus: Der gesamte Kopf- und Nackenbereich werden viel stärker in dieser Umkehrstellung durchblutet und davon profitiert nicht nur das Gehirn, sondern auch der obere Teil der Wirbelsäule, aber auch Augen, Ohren, Nase und Hals erfahren eine „Durchflutung“ mit sauerstoffreichem Blut und dies ist wohl auch der Grund dafür, dass diese Asana wie nur wenige andere, für einen klaren Geist und einen klaren Kopfe sorgt.

 

Sirsasana bei asthmatischen Erkrankungen, Nierenkoliken und Obstipation

 

Sirsasana wirkt sich positiv bei asthmatischen Erkrankungen aus, sie wirkt sich aber auch positiv bei Krampfaderleiden aus, kann bei Nierenkoliken hilfreich sein und sie ist ein probates Mittel gegen eine Obstipation [Verstopfung]. Die Lunge erfährt eine verstärkte Ventilation und selbst schlecht belüftete Areale werden nun wieder adäquat ventiliert [belüftet] und so kann diese Asana verhindern, dass sich durch eine Atelektasenbildung eine Pneumonie [Lungenentzündung] entwickelt. Als Atelektasen bezeichnet man in der Humanmedizin schlecht oder unzureichend belüftete Lungenareale, eine schlechte Ventilation ist der perfekte Nährboden für Infektionen.

 

 

Sirsasana gilt zu Recht als die Asana schlechthin, mit einem verjüngenden Effekt. Zwar gilt dies auch für andere Umkehrstellungen, jedoch nicht in gleichem Ausmaß wie bei dieser Stellung. Sirsasana verbessert die Durchblutung der Kopfhaut und des Gesichtes, wohl darauf beruht auch unter anderem der oft erwähnte verjüngende Effekt, denn ein gut durchblutetes Gesicht sieht tatsächlich jünger und frischer aus, als ein schlecht durchblutetes, faltiges Gesicht.

 

Sirsasana wirkt sich positiv auf die gesamte Koordination und Motorik aus, sie stärkt die Muskulatur der oberen Extremitäten [insbesondere die Delta-Muskulatur=Schultermuskulatur], schenkt Selbstvertrauen, stärkt das Konzentrationsvermögen und stärkt den eigenen Mut. Für mich persönlich ist Sirsasana „die Asana“ schlechthin.

Es ist sehr sinnvoll, vor Sirsasana die Stellung des Kindes [Balasana/Garbhasana] zu integrieren. Zumal Balasana die Gegenstellung zum Kopfstand darstellt und im Anschluss daran ausgeführt werden kann und sollte.

 

 Abbildung: Für Anfänger gibt es geeignete Vorübungen zum Kopfstand [Sirsasana].

 

Was es zu beachten gilt

 

Menschen, die an einer arteriellen Hypertonie [pathologisch veränderter Bluthochdruck] leiden, sollten sich ärztlichen Rat einholen, denn eine derartige Umkehrstellung kann sich negativ auf das gesamte Gefäßsystem auswirken und somit eine hypertensive Krise [Blutdruckentgleisung] provozieren. Auch Menschen mit schweren Augenschädigungen sollten zuvor den Rat eines Arztes einholen, da die Druckverhältnisse bei dieser Stellung massiv ansteigen können. Bei Schädigungen der HWS gilt es, das Gleiche zu beachten.

 

Eine gute Vorübung zum Kopfstand [Sirsasana] ist unter anderem der Delphin. Diese Übung stärkt die benötigte Armkraft und Flexibilität. Ein gutes Anleitungsvideo finden Sie hier

 

Hinweis

 

Es ist empfehlenswert, sich bei dem Erlernen dieser Asana an einen qualifizierten Yoga-Lehrer zu wenden. Das Verletzungspotential ist bei dieser Stellung sehr hoch und der ungeübte Laie kann einfach zu viele Fehler machen.

Aus diesem Grunde verzichte ich an dieser Stelle auch auf eine 1:1-Anleitung, wie bei den anderen Asanas der Ketoga-Grundreihe. Um Ihnen jedoch nicht nur die theoretischen Grundlagen vermitteln zu können, binde ich ein entsprechendes Video von Inga Stendel ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________

 

 

In meinem Buch "Ketoga" erfahren Sie mehr über den Yoga, über das Ketoga-System, über die Asanas aber auch über die theoretischen Grundlagen der indischen Philosophie und Yoga-Lehre. Sie erfahren in meinem Buch woher Hatha überhaupt kommt, was das Ketoga-Nidra, die ketogische Colonmassage oder aber auch die ketogische Hydropraktik bedeuten und wozu sie dienen. Lassen Sie sich auf eine Reise durch das alte Indien einladen und erfahren Sie so mehr über das Sanskrit, den Darshanas, dem Samkhya, den indischen Veden und der Bhagavad Gita.

 

Ketoga erscheint noch diesen Monat als EBook und ab Oktober 2018 ist auch die Printausgabe überall im Handel erhältlich.

 

Ketoga - Ketogene Ernährung und Yoga von Fabrizio P. Calderaro

2018 Franzius-Verlag Bremen

 

 

 

Taschenbuch, ca. 340 Seiten

ISBN: 978-3-96050-120-6

 

Verlagsshop | Amazon | Thalia | Hugendubel | geniallokal | Weltbild

 

 

_________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Newsletter abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen.

join us

 for the 

PARTY

Recipe Exchange @ 9pm!

KETOGA
Ketogene Ernährung und Yoga
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
Das Handbuch der ketogenen Ernährung
Im Handel und
als eBook erhältlich!

aperiamus.com | keto-gen.de |