Ketoga: Asanas für ein starkes Immunsystem

September 27, 2018

Ketoga: Asanas für ein starkes Immunsystem

 

Wir hatten 2018 tatsächlich einen herrlichen Sommer erleben dürfen, dieser ist aber nun endgültig zu Ende und Meteorologen prophezeien, dass es ein ziemlich harter Winter werden könnte. Und so machen sich vielerorts bereits die ersten Anzeichen bemerkbar: verschnupfte, rote Nasen, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen. Mich selbst hat es vor wenigen Tagen heftig erwischt und ich liege immer noch flach, allerdings ist das Fieber, Gott sei Dank, endlich weg. Hätte ich letzte Woche nicht wegen meiner großen Examensfeier einen „Cheatday“ samt Alkohol eingelegt, so bin ich mir sicher, dass es mich nicht derart heftig erwischt hätte…

 

 

In meinem Buch „Ketoga“ habe ich dem menschlichen Immunsystem ein eigenes Kapitel gewidmet. Unabhängig davon, ob wir arbeiten, schlafen, essen, ruhen, Sport treiben oder auf der Couch einen TV-Abend mit Freunden verbringen, das menschliche Immunsystem arbeitet immer: 12 Monate, an 365 Tagen im Jahr und täglich 24 Stunden. Sehr bemerkenswert wie ich finde. Und dass es ordentlich was zu tun hat, steht außer Frage, denn in unserer heutigen Zeit sind wir mehr denn je Millionen von Bakterien, Parasiten, Viren, Pilzen, Staub, Pollen und anderen Partikeln ausgesetzt. Und genau dafür benötigt unser Organismus ein ausgeklügeltes Abwehrsystem, eben unser Immunsystem.

 

Für die Unversehrtheit des Menschen ist ein funktionierendes Immunsystem eine lebenswichtige Grundlage, bedenken wir nur, was alles geschehen kann, wenn dieses fein abgestimmte Abwehrsystem außer Kraft gesetzt wird: Umkehrisolation nach Transplantationen, Leukämie, AIDS etc. Aus diesem Grunde verfügen alle Lebewesen über diese Abwehrfunktion, ja – auch bereits ganz einfache Mikroorganismen besitzen ein derartiges Abwehrsystem, es handelt sich dabei wie beim Menschen um das sogenannte Angeborene Immunsystem. Zusätzlich zu dieser Form von Immunsystem, entwickelt der Mensch im Laufe der Zeit ein komplexeres, adaptiveres Immunsystem, nämlich die adaptive (erworbene) Immunabwehr, die uns noch effizienter gegen krankmachende Keime schützt.

 

 

 

Die mechanischen und biochemischen Barrieren bilden die aller erste Verteidigung gegen Bakterien, Viren, Pilze etc. und sie besteht aus:

  • Haut inkl. Schweiß, Talg und ständiger Hautflora

  • Schleimhäute

  • Augen (Abtransport durch die Tränenflüssigkeit)

  • Atemwege

  • Mundhöhle

  • Magen (Magensäure)

  • Darm (der Sitz eines sehr wichtigen Anteils der menschlichen Immunabwehr)

  • Harntrakt

Daneben verfügt der Mensch über spezialisierte Zellen und Granulozyten, natürliche Killerzellen und T-Lymphozyten (Lymphatisches Organ), aber auch bestimmte Botenstoffe und psychische Immunfaktoren.

 

Wer nun der Meinung ist, dass man auf dieses System keinen Einfluss nehmen könnte, der irrt sich gewaltig. Denn tatsächlich können wir eine ganze Menge tun, um diese Abwehr tatkräftig zu unterstützen. Eine Möglichkeit stellt der Yoga mit seinen Asanas dar. Und damit meine ich ganz bestimmte Asanas, die sich ganz gezielt durch ihre Wirkungen auf den menschlichen Organismus auszeichnen. All diese „speziellen“ Asanas sind wichtiger Bestandteil der Ketoga-Grundreihe, wie Sie sehen, habe ich mir hier intensiv Gedanken über die wichtigsten Ketoga-Asanas gemacht und die Zusammensetzung dieser Yoga-Posen entstand keineswegs rein zufällig.

 

Zu den wichtigsten Asanas für ein starkes Immunsystem gehören:

  1. Ustrasana [Das Kamel]

  2. Sarvangasana [Der Schulterstand]

  3. Urdha Mukha Svanasana [Der heraufschauende Hund]

  4. Sirsasana [Der Kopfstand und damit auch die Vorstufe des Kopfstandes, nämlich der Delphin, Shishumarasana]

  5. Pashimotthanasana [Die Vorwärtsbeuge]

  6. Prasarita Padotthasana [Die gegrätschte Vorwärtsbeuge]

Dabei können die oben genannten Asanas in genau der Reihenfolge in die Yoga-Routine eingebaut werden.

 

Ähnliche Beiträge:

 

1. Das menschliche Immunsystem, HIV und das Vollbild AIDS

2. Wie eine ketogene Ernährung die Vulnerabilität beeinflussen kann

3. Herpes labialis und wie unser Immunsystem funktioniert

 

 

Asanas für ein starkes Immunsystem [Videos mit Inga Stendel]

 

1. Das Kamel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Der Schulter-/Nackenstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Der herabschauende Hunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Die Vorwärtsbeuge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Der Kopfstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Der Delphin [Vorbereitung für den Kopfstand/Sirsasana]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Newsletter abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen.

join us

 for the 

PARTY

Recipe Exchange @ 9pm!

KETOGA
Ketogene Ernährung und Yoga
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
Das Handbuch der ketogenen Ernährung
Im Handel und
als eBook erhältlich!

aperiamus.com | keto-gen.de |